OSTEOPATHIE - UNSER SCHWERPUNKT

 

BEREICHE DER OSTEOPATHIE

 

Es gibt drei große Bereiche der Osteopathie. Diese können nicht einzeln betrachtet werden, denn sie stehen in enger Wechselwirkung zu einander und beeinflussen sich gegenseitig.

1) Parietales System
Das ist der Bewegungsapparat mit seinen Knochen, Gelenken, Muskeln, Sehnen, Bänder und Fascien ( = bindegewebige Hüllen). Dieses System stellt unser Gerüst dar, d.h. es muss stabil und kräftig sein, aber auch elastisch, um seine Funktion richtig ausführen zu können.

2) Viszerales System
Viszera stammt aus dem lateinischen und bedeutet Eingeweide. Dazu zählt man alle Organe und ihre dazu gehörende Blutgefäße, Nerven, Lymphgefäße und ihre Hüllen, die die Organe miteinander verbinden.
Es ist wichtig, dass die Organe ihre Eigenbewegung und Funktion ausführen können und sie ausreichend versorgt werden.

3) Cranio-Sacrale System
Cranium heisst übersetzt der Schädel und Sacrum das Kreuzbein.
Zusätzlich gehören zu diesem System, die Wirbelsäule, das Gehirn, die Hirn und Rückenmarksflüssigkeit, sowie den Hirn und Rückenmarkshäuten.
Es ist von grosser Bedeutung, dass sich die Schädelknochen, das Kreuzbein, die Hirn und Rückenmarkshäute frei bewegen können, damit wir ein gut funktionierendes Nervensystem haben.